DEUTSCHE TELEKOM
Konzern-Zwischenbericht
1. Januar bis 30. September 2017

Finanz-Highlights

  • Umsatz steigt im dritten Quartal 2017 um 0,8 Prozent auf 18,3 Milliarden Euro, organisches Plus von 3,3 Prozent
  • Bereinigtes EBITDA legt um 3,3 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro zu, organischer Zuwachs um 5,7 Prozent
  • Bereinigter Konzernüberschuss plus 19,6 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro
  • EBITDA-Prognose für 2017 abermals angehoben
  • Rekordinvestitionen von 9,2 Milliarden Euro in neun Monaten, 12,2 Prozent mehr als im Vorjahr
  • Breitbandboom in Deutschland hält an
  • T-Mobile US mit starkem Gewinnwachstum
  • Positive Trends in Europa
  • Impairment bei T-Systems als Folge niedrigen Auftragseingangs

Auf einen Blick

Wachstumstrend fortgesetzt: Der Konzernumsatz stieg um 2,2 Mrd. € auf 55,8 Mrd. € – ein Plus von 4,2 %.

Konzern-Zwischenlagebericht

Aus Sicht des Konzerns ergaben sich zu Jahresbeginn folgende Änderungen:

Konzern-Zwischenabschluss

Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Gesamtergebnisrechnung, Eigenkapitalveränderungsrechnung, Kapitalflussrechnung