Die Finanzdaten des Konzerns auf einen Blick

in Mio. €
  Q2 2018 Q2 2017 Veränderung
in %
H1 2018 H1 2017 Veränderung
in %
Gesamtjahr 2017
UMSATZ UND ERGEBNIS              
Umsatzerlöse   18.367 18.890 (2,8) 36.291 37.537 (3,3) 74.947
davon: Inlandsanteil % 32,4 31,9   32,9 32,3   32,8
davon: Auslandsanteil % 67,6 68,1   67,1 67,7   67,2
Betriebsergebnis (EBIT)   2.352 2.830 (16,9) 4.523 5.601 (19,2) 9.383
Konzernüberschuss/(-fehlbetrag)   495 874 (43,4) 1.487 1.621 (8,3) 3.461
Konzernüberschuss/(-fehlbetrag) (bereinigt um Sondereinflüsse)   1.238 1.199 3,3 2.428 2.138 13,6 6.039
EBITDA   5.556 5.986 (7,2) 10.825 11.949 (9,4) 23.969
EBITDA (bereinigt um Sondereinflüsse)   5.928 5.944 (0,3) 11.477 11.495 (0,2) 22.230
EBITDA-Marge (bereinigt um Sondereinflüsse) % 32,3 31,5   31,6 30,6   29,7
Ergebnis je Aktie unverwässert/verwässert 0,10 0,19 (47,4) 0,31 0,35 (11,4) 0,74
BILANZ                
Bilanzsumme         139.749 141.490 (1,2) 141.334
Eigenkapital         41.403 38.594 7,3 42.470
Eigenkapitalquote %       29,6 27,3   30,0
Netto-Finanzverbindlichkeiten         54.772 55.249 (0,9) 50.791
CASHFLOW                
Cashflow aus Geschäftstätigkeit   4.392 4.204 4,5 8.689 8.559 1,5 17.196
Cash Capex   (3.094) (10.240) 69,8 (6.234) (13.520) 53,9 (19.494)
Free Cashflow (vor Ausschüttung und Investitionen in Spektrum)   1.514 1.301 16,4 2.896 2.530 14,5 5.497
Cashflow aus Investitionstätigkeit   (2.589) (7.212) 64,1 (6.233) (10.703) 41,8 (16.814)
Cashflow aus Finanzierungstätigkeit   (2.499) (3.950) 36,7 (2.794) (2.970) 5,9 (4.594)
in Mio.
  30.06.2018 31.12.2017 Veränderung 30.06.2018/
31.12.2017
in %
30.06.2017 Veränderung
30.06.2018/
30.06.2017
in %
KUNDEN IM FESTNETZ UND MOBILFUNK 172,5        
Mobilfunk-Kunden 168,4 2,4 163,1 5,8
Festnetz-Anschlüsse 27,6 27,9 (1,1) 28,1 (1,8)
Breitband-Kunden a, b 19,3 18,9 2,1 18,6 3,8
a Ohne Wholesale
 b Ab dem zweiten Quartal 2018 berichten wir Breitband-Kunden statt der bisher gezeigten, auf einer Technologie-Sicht basierenden Breitband-Anschlüsse Retail. Die Werte der Vorperioden wurden angepasst.

Die Definitionen wesentlicher von der Deutschen Telekom verwandter Kennzahlen finden sich im Geschäftsbericht 2017, Kapitel „Konzernsteuerung“.
Die Zahlenangaben im vorliegenden Bericht wurden kaufmännisch gerundet. Dies kann dazu führen, dass sich einzelne Werte nicht exakt zur angegebenen Summe addieren.
Seit dem 1. Januar 2018 kommen die neuen Rechnungslegungsstandards IFRS 15 „Revenue from Contracts with Customers“ und IFRS 9 „Financial Instruments“ zur Anwendung. Die Vorjahreswerte wurden nicht angepasst. Für nähere Informationen verweisen wir auf den Abschnitt „Rechnungslegung“ im Konzern-Zwischenabschluss.