Entwicklung der internationalen Indizes

Der DAX blieb mit einem Plus von 6,9 % auch im fünften Jahr in Folge auf Wachstumskurs. Nach einem holprigen Start verblieb er im Jahresverlauf unter dem Vorjahreswert, um sich im Dezember in einem Schlussspurt doch noch mit einem Kursplus zu verabschieden.

Etwas schwächer als der DAX, aber ähnlich im Verlauf war die Entwicklung des Dow Jones EURO STOXX 50®: Im Ergebnis gewann er auf Total-Return-Basis, also inklusive reinvestierter Dividenden, 4,8 % hinzu.

Leicht positiv mit einem Plus von 0,4 % beendete der Nikkei das Börsenjahr 2016, während das amerikanische Börsenbarometer Dow Jones mit einem Plus von 13,4 % die anderen Indizes deutlich hinter sich lassen konnte.