Zusammenarbeit

Die bereichsübergreifende, enge Zusammenarbeit aller Bereiche in unserem gesamten Konzern ist für uns der Schlüssel zum Innovationserfolg. Dabei binden wir die marktverantwortlichen Segmente direkt von Beginn an in den Entwicklungsprozess ein. Durch diesen Schulterschluss mit den Segmenten stellen wir sicher, dass wir nicht am Markt vorbei entwickeln.

Ein weiterer wichtiger Punkt für die erfolgreiche interne Zusammenarbeit ist die Diversität innerhalb unseres Konzerns. Empirische Studien bestätigen unsere Erfahrungen: Diversität korreliert positiv mit der Innovationsfähigkeit. 10

CUSTOMER RESEARCH & DESIGN THINKING

Damit unser Konzern langfristig am Markt erfolgreich sein kann, setzen wir bei der Innovationsentwicklung auf einen kundenzentrischen Ansatz: Wir untersuchen und analysieren noch nicht artikulierte Kundenwünsche, um dann gemeinsam mit Kunden innovative Lösungen und Produkte zu konzipieren. Zum Einsatz kommt dabei ein Werkzeugkasten voller vielseitiger und flexibler – intelligenter sowie nutzerzentrierter – Methoden. Ferner haben wir einen konzernweit einheitlichen Design Thinking-Ansatz definiert und mit der Design Academy eine der größten Weiterbildungsmaßnahmen in der Geschichte unseres Konzerns etabliert.

INNOVATIONSFORUM

Um schnell, unabhängig und kontinuierlich mit Kunden zusammenarbeiten zu können, rekrutieren wir passende Kunden über das Innovationsforum: ein konzerninternes Kunden-Panel bestehend aus 1 600 Haushalten. Mit ihren Ideen, Erfahrungen und Wünschen helfen uns diese Kunden bei der Entwicklung von Produkten und Services.

CUSTOMER EXPERIENCE

Was genau macht ein herausragendes Kundenerlebnis aus? Und wie erreichen wir das? Die Antworten auf diese Fragen hat Product Innovation mit dem Experience Framework definiert: Dieses Zielbild beschreibt konkrete Handlungsfelder, indem es die Kunden- und die Business-Perspektive sinnvoll miteinander verknüpft. Für die Gestaltung eines kohärenten Kundenerlebnisses bietet es ein Set von Maßnahmen und Methoden. Unsere Anstrengungen werden vielfach honoriert. Ein Beispiel: Unsere Virtual Reality-Lösung „Basketball“ hat auf der IFA 2017 einen UXDesign Award gewonnen – eine Auszeichnung, die das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ) verleiht. Durch den Einsatz von Virtual Reality wird die Live-Übertragung eines Basketballspiels zu einem wahren 360°-Erlebnis.