34 Sonstige finanzielle Verpflichtungen

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die sonstigen finanziellen Verpflichtungen der Deutschen Telekom:

in Mio. €
  31.12.2017
  Summe Restlaufzeit bis
1 Jahr
Restlaufzeit über
1 Jahr bis 5 Jahre
Restlaufzeit über
5 Jahre
Bestellobligo für Sachanlagevermögen 2 837 2 595 211 31
Bestellobligo für immaterielle Vermögenswerte 520 422 97 1
Abgeschlossene Einkaufsverpflichtungen für Vorräte 5 134 2 969 2 165
Sonstiges Bestellobligo und Abnahmeverpflichtungen 11 821 5 671 5 302 848
Öffentlich-rechtliche Verpflichtungen gegenüber der Postbeamtenversorgungskasse 3 099 404 1 304 1 391
Verpflichtungen aus der Übernahme von Gesell- schaftsanteilen 2 386 2 386
Andere sonstige Verpflichtungen 15 15
  25 812 14 447 9 094 2 271

In den Verpflichtungen aus der Übernahme von Gesellschaftsanteilen sind insbesondere die vertraglichen Verpflichtungen aus den im vierten Quartal 2017 vereinbarten Unternehmenserwerben enthalten. Aus dem vereinbarten Erwerb der UPC Austria GmbH resultieren Verpflichtungen in Höhe von 1,9 Mrd. € und aus dem vereinbarten Erwerb der Layer3 TV Inc. Verpflichtungen in Höhe von 325 Mio. US-$ (rund 271 Mio. €). Weiterhin resultiert aus dem vereinbarten Erwerb der Tele2 Netherlands Holding N. V. für die zu entrichtende Barkomponente eine Verpflichtung in Höhe von 190 Mio. €. Weitergehende Ausführungen zu vereinbarten Unternehmenstransaktionen finden sie im Kapitel „Grundlagen und Methoden – Veränderung des Konsolidierungskreises und sonstige Transaktionen“.