22 Abschreibungen

Die Abschreibungen setzen sich wie folgt zusammen:

in Mio. €
  2017 2016 2015
Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte 6 193 4 602 4 109
davon: Wertminderungen auf Goodwill 2 071 471 43
Planmäßige Abschreibungen auf Mobilfunk-Lizenzen 1 038 949 898
Wertminderungen auf Mobilfunk-Lizenzen 4
Abschreibungen auf Sachanlagen 8 393 8 778 7 251
davon: Wertminderungen auf Sachanlagevermögen 81 221 101
  14 586 13 380 11 360

Folgende Tabelle zeigt die im Gesamtbetrag der Abschreibungen enthaltenen Wertminderungen:

in Mio. €
  2017 2016 2015
Immaterielle Vermögenswerte 2 077 472 61
davon: Auf Goodwill aus dem Werthaltigkeitstest zum Jahresende 829 471 43
Auf Goodwill im Zusammenhang mit anlassbezogenen unterjährigen Werthaltigkeitstest im Segment System- geschäft 1 242
Auf FCC-Lizenzen 4
Sachanlagen 81 221 101
davon: Aus dem Werthaltigkeitstest zum Jahresende 37 128
  2 158 693 162

Die Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen erhöhten sich gegenüber dem Vorjahr um 1,2 Mrd. €. Der Anstieg resultiert insbesondere aus den erfassten Wertminderungen auf Goodwill im operativen Segment Systemgeschäft in Höhe von 1,2 Mrd. € sowie im operativen Segment Europa in den Landesgesellschaften in Polen, Rumänien und Albanien in Höhe von insgesamt 0,8 Mrd. €. Darüber hinaus wurden im Rahmen der planmäßig durchgeführten und anlassbezogenen Werthaltigkeitstests der zahlungsmittelgenerierenden Einheiten Wertminderungen auf Sachanlagen in Höhe von 0,1 Mrd. € erfasst. Die Wertminderungen auf Sachanlagen entfielen überwiegend auf die Anlagenklasse Gebäude, grundstücksgleiche Rechte, Bauten und Bauten auf fremden Grund sowie Technische Anlagen und Maschinen. Die planmäßigen Abschreibungen lagen leicht unter dem Niveau des Vorjahres. Erhöhend wirkten Abschreibungen, die überwiegend im Zusammenhang mit dem Ausbau des 4G/LTE-Netzes im operativen Segment USA standen. Dem entgegen standen geringere Abschreibungen auf im Rahmen des JUMP! On Demand Programms vermietete Entgeräte.

Weitere Erläuterungen hierzu sind Angabe 5 „Immaterielle Vermögenswerte“ sowie Angabe 6 „Sachanlagen“ zu entnehmen.