3 Vorräte

in Mio. €
  31.12.2017 31.12.2016
Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 54 71
Unfertige Erzeugnisse, unfertige Leistungen 13 18
Fertige Erzeugnisse und Handelswaren 1 918 1 540
  1 985 1 629

Der Buchwert der Vorräte erhöhte sich im Vergleich zum 31. Dezember 2016 um 0,4 Mrd. € auf 2,0 Mrd. €. Ursächlich hierfür war insbesondere ein zum Abschluss-Stichtag höherer Bestand an Endgeräten (v. a. neu eingeführte höherpreisige Smartphone-Modelle) in den operativen Segmenten USA und Deutschland. Gegenläufig wirkten sich Wechselkurseffekte v. a. aus der Umrechnung von
US-Dollar in Euro aus.

In 2017 wurden Wertminderungen auf den Nettoveräußerungswert in Höhe von 27 Mio. € (2016: 46 Mio. €; 2015: 121 Mio. €) vorgenommen. Diese wurden erfolgswirksam erfasst.

Der Buchwert der Vorräte, der während der Periode als Aufwand erfasst wurde, beträgt 13 358 Mio. € (2016: 13 295 Mio. €;
2015: 12 367 Mio. €).

Die fertigen Erzeugnisse und Handelswaren enthalten Produkte zum Verkauf für Endkunden (z. B. Endgeräte und Zubehör), die nicht selbst hergestellt wurden, sowie noch nicht abgerechnete, jedoch fertiggestellte Leistungen, v. a. gegenüber Geschäftskunden.