Entwicklung der T-Aktie

T-Aktie gegen DAX, Dow Jones Euro STOXX 50® und Dow Jones EURO Stoxx 600® Telecommunications

1. Januar bis 31. Dezember 2017 (auf Basis des Total Shareholder Returns a)

T-Aktie gegen andere europäische Telekommunikationsunternehmen

1. Januar bis 31. Dezember 2017 (auf Basis des Total Shareholder Returns a)

Vergleichsweise schwach präsentierte sich dagegen der europäische Telekommunikationssektor in 2017. Das Branchenbarometer Dow Jones STOXX® Europe 600 Telecommunications stagnierte zum Jahresende bei einem Plus von 0,2 %. Befürchtungen bzgl. eines sich verschlechternden regulatorischen Umfelds in Europa bzw. steigendem Investitionsbedarf im Zusammenhang mit dem Glasfaserausbau setzten dem Sektor zu und verhinderten eine bessere Entwicklung.

In diesem Umfeld beendete die T-Aktie das Jahr mit einem Kurs von 14,80 € bzw. einem Minus von 9,5 %. Der niedrigste Kurs im Jahresverlauf ergab sich mit 14,76 € am 11. November 2017 im Umfeld der Beendigung der Gespräche mit der Sprint Corp. über eine mögliche Kombination mit der T-Mobile US, der höchste Kurs wurde mit 18,05 € am 22. Mai 2017, kurz vor unserer Hauptversammlung, verzeichnet.

Auf Total Return-Basis – und damit vergleichbar mit dem DAX – beendete unsere Aktie das Jahr mit einem Minus von 6,4 %.

a) Der Total Shareholder Return ist eine Maßzahl dafür, wie sich der Wert eines Aktienengagements über einen Zeitraum hinweg entwickelt hat.
Er berücksichtigt sowohl die in dem Anlagezeitraum angefallenen Dividenden als auch die eingetretenen Kursveränderungen.